Mein sportliches Engagement in Baden-Württemberg.

Clubmannschaft

Clubmannschaft steigt in spannendem Finale sensationell in die 4. Liga auf

Die Johannesthaler Herrenmannschaft bestritt am Wochenende vom 07. - 08. Oktober ihr letztes offizielles Pflichtspiel, das Finale der Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften um den Aufstieg aus der 5. in die 4. Liga. Neben der Liga auf Bundesebene vertritt unsere Clubmannschaft den GC Johannesthal somit auch auf Landesebene.

Spektakulär drehte das Team am Sonntag im Lochspiel rund um Kapitän Nicolas Bauer als vermeintlicher Außenseiter einen 0:3 Rückstand zu einem 4:3 Sieg gegen die Mannschaft vom Golfclub Hechingen-Hohenzollern.

Das Finale fand nahe der Schweizer Grenze beim Golfclub Markgräflerland Kandern statt. Da von acht teilnehmenden Finalmannschaften auch zwei Teams in die 6. Liga abstiegen, reiste die Clubmannschaft mit 12 Spielern nahezu in Bestbesetzung bereits am Freitag rechtzeitig an, um eine Proberunde zu absolvieren.

Am Abend besprach sich das Team im Golfhotel Hebelhof, um ideal in den ersten Turniertag am Samstag zu starten. Gespielt wurden an beiden Tagen 4 Einzel und 3 Vierer. Am ersten Turniertag wurde im Zählspielmodus gespielt und am Finaltag im Matchplaymodus je nach Platzierung gegen einen direkten Konkurrenten, vergleichbar mit dem Modus des bekannten Ryder Cups.
Jeweils um den Aufstieg spielten somit am Finaltag der Erste gegen den Vierten und der Zweite gegen den Dritten, während die Plätze 5-8 gegen den Abstieg antraten.

Den Samstag schloss die Mannschaft in einem ausgeglichenen Feld mit dem dritten Platz überraschend stark ab. 502 Schläge (+70) bei 6 gewerteten Ergebnissen standen am Ende zu Buche. Hervorzuheben sind dabei die 79er-Runde unseres Dänen, Hans Martin Bokelund und die 81 unseres Clubmeisters Lukas Bauer.

Nach einem entspannten Wellness-Abend im Hotel und einem guten Abendessen ging die Clubmannschaft als Außenseiter gegen deutlich bessere Handicaps entspannt in das Duell gegen Hechingen Hohenzollern am Finaltag.
Spannende Matches in allen Begegnungen schienen sich allerdings schon früh einer schnellen Niederlage zuzuneigen, nachdem wir bei sieben gespielten Matches nach den ersten drei beendeten bereits 0:3 zurücklagen. Marc Hauser war in seinem Einzelmatch trotz solider Leistung gegen einen zu starken Gegner chancenlos. Auch Lukas Bauer musste eine sehr knappe Niederlage im Einzel nach 17 Löchern hinnehmen. Schon vorher hatte der Vierer rund um Oliver Rast und Ulf Gebhardt nach 15 Löchern verloren.

Durch zwei starke Siege im Einzel durch Nicolas Bauer und den einmal mehr stärksten Mann Hans Martin Bokelund verkürzte die Herrenmannschaft auf 2:3. Nachdem Steffen Slavetinsky und der ehemalige Kapitän Peter Süpfle überragend nach 15 Löchern gewannen, hing beim Zwischenstand von 3:3 alles von Thorsten Wustrack und Niklas Schäfer ab, um die Aufholjagd und damit auch Sensation perfekt zu machen. Lautstarker Support und zwei ganz kühle Köpfe sorgten am Ende nach 17 Löchern mit einem konzentrierten 4:3 Sieg für die Entscheidung und den Gesamtsieg der Clubmannschaft. Hinzuzufügen ist, dass der Finaltag durch starke Regenphasen für alle Spieler des Turniers deutlich schwerer zu spielen war als der Samstag.

Ein großer Erfolg für die Mannschaft und den Club, nächstes Jahr in Baden-Württemberg in der 4. Liga vertreten zu sein. Besonders nach dem knapp verpassten Aufstieg in der Deutschen Golfliga, womit wir uns bereits für eine sehr gute Saison hätten belohnen können, war es wichtig erneut Selbstvertrauen zu tanken und die Saison gut abzuschließen. Die Mannschaft geht gestärkt in die neue Saison und freut sich auf die kommenden Herausforderungen. Hervorzuheben ist die sehr schnelle und positive Entwicklung einer sehr jungen und harmonierenden Mannschaft, was auch daran zu erkennen ist, dass wir mit allen Ersatzspielern und einem enorm großen und motivierten Kader von 12 Spielern anreisen konnten.

Roman Lauterbach

DGL 2017

Die Clubmannschaft der Herren startet einen neuen Anlauf zum Aufstieg in die Landesliga

Wir starten hochmotiviert in die Saison und freuen uns auf die neuen bevorstehenden Herausforderungen.

In unserem Team sind: Lukas Bauer, Nicolas Bauer, Hans-Martin (Bo) Bokelund, Carsten Friedrichs, Andre Söhnle, Marc Hauser, Max Fallscheer, Niklas Schäfer, Philipp Talmon, Roman Lauterbach, Simon Sarach, Steffen Slavetinsky, Ulf Gebhardt, Thorsten Wustrack – und unser Trainer Patrick Schüller.

Spielen werden wir dieses Jahr in der Regionen-Gruppenliga Gr. 3 Die einzelnen Wettspieltermine sind wie folgt.

  • Sonntag 07.05.17 - GC Teck
  • Sonntag 28.05.17 - GC Johannesthal (HEIMSPIEL)
  • Sonntag 11.06.17 - GC Hohenstaufen
  • Sonntag 23.07.17 - GC Pfullinger Hof
  • Sonntag 06.08.17 - GC Königsfeld
  • Sonntag 20.08.17 - Aufstiegsspiel (bei Qualifikation) im GC Glashofen

 

Wir freuen uns über jede Form der Unterstützung!

Spielbericht zum 3. Spieltag der Herren beim GC Hohenstaufen am 11. Juni 2017

Weiterhin unangefochten in Führung nach umkämpfter Hitzeschlacht

Am Sonntag, den 11.06.2017 trat unsere Herrenmannschaft auswärts in Hohenstaufen an und konnte trotz durchwachsener Leistung den zweiten Platz belegen.

In einer Hitzeschlacht bei über 30° erzielten wir bei sieben gewerteten Spielern ein Gesamtergebnis von 114 über Par. Die Heimmannschaft aus Hohenstaufen konnte mit 91 Schlägen über Par einen ungefährdeten Heimsieg einfahren. Nachdem sie am letzten Spieltag aufgrund mangelnder Beteiligung disqualifiziert wurden, rückten sie nun wieder näher an den GC Teck ran, der weiterhin auf Platz 2 in der Gesamttabelle steht. Unangefochten mit insgesamt 14 Punkten und 5 Punkten Abstand geht unsere Mannschaft in den vierten von fünf Spieltagen, bevor das große Finale um den Aufstieg ansteht.

Hervorzuheben ist, dass die Mannschaft wie bereits beim Heimspiel mit voller Motivation und maximalen Zusammenhalt auftrat. Die Chemie der zu den Vorjahren stark veränderten Clubmannschaft stimmt in jeder Situation.

Der Fokus liegt weiter ganz klar auf dem Gesamtsieg und in den letzten beiden Auswärtsspielen starke Leistungen auf den Platz zu zaubern, um keine Spannung mehr aufkommen zu lassen. Bevor es am 23. Juli auf dem Pfullinger Hof weitergeht, steht für die Mannschaft das clubinterne Turnier der Clubmannschaften statt, welches selbst organisiert wird.

Spielbericht zum 2. Spieltag der DGL Herren

HEIMSIEG UND DEUTLICHER SPITZENREITER!

Am letzten Sonntag, den 28.05.2017 fand endlich unser Heimspiel und zweiter Spieltag der Kramski Deutsche Golf Liga der Herren statt. Es entwickelte sich eine Hitzeschlacht um die 35°, bei der wir nach dem Auswärtssieg vor zwei Wochen (GC Teck) in Bestbesetzung antraten. Unsere junge, hochmotivierte Truppe spielte wahnsinnig befreit auf und zauberte in neuen Trikots ein Rekordergebnis von 56 Schlägen über Par bei 7 gewerteten Spielern auf den Rasen, wodurch wir ein wahnsinnig gutes Durchschnittsergebnis von 8 über erspielten.

Dadurch fuhren wir erneut 5 Punkte ein, konnten mit unglaublichen 51! Schlägen Vorsprung vor dem Gc Teck (+107) den Tagessieg erzielen und bauten unsere Tabellenführung mit nun 10 Punkten aus.

Sehr erwähnenswert ist die Runde unseres 17-jährigen Rookies Oli Rast, der bei seinem ersten Einsatz gleich eine Runde von 7 über Par spielte und sogar sein Handicap verbessern konnte. Wir fühlen uns dadurch bestätigt, dass unser eingeschlagener Weg – ein guter Mix aus erfahrenen und jungen Spielern - der richtige ist und wir damit unser Ziel Aufstieg erreichen können. Besonders hervorzuheben ist letztendlich noch der tolle Teamgeist den wir am Sonntag beobachten konnten. Spieler die früh gestartet waren dachten gar nicht daran sich auszuruhen und gingen trotz der heißen Bedingungen sofort zurück auf den Platz um spät gestartete Spieler als Caddie zu unterstützen. Außerdem konnten wir selbst auf die Jungs zählen, die leider nicht zum Einsatz kamen und uns stattdessen als Caddie oder Zuschauer unterstützten. Danke an Flo, Steffen, Philipp, Paul, Marcus, Coach Patrickund auch an Oliver der wie immer für die Verpflegung aller Spieler sorgte!

Das in der vergangenen Woche ausgerufene Ziel des Heimsieg wurde somit erfüllt und nun liegt unsere ganze Konzentration auf dem nächsten Spiel in zwei Wochen beim GC Hohenstaufen, bei dem wir unbedingt wieder gewinnen wollen, um dem Einzug ins Aufstiegsspiel einen großen Schritt näher zu kommen.

Es ergibt sich nun folgender Tabellenstand:

GC Johannesthal 10 Punkte
GC Teck 7 Punkte
GC Königsfeld 5 Punkte
GC Hohenstaufen 4 Punkte
GC Pfullinger Hof 3 Punkte

Spielbericht zum 1. Spieltag der Herren beim GC Teck am 07. Mai 2017

Die DGL Saison 2017 hat begonnen

Bei schlechten Bedingungen trat unsere Herrenmannschaft mit einem rekordverdächtigen Durchschnittsalter von knapp 23 Jahren das erste Ligaspiel des Jahres beim GC Teck an.

Die Männer von Chefcoach Patrick Schüller setzten sich dabei mit 91 Schlägen über Par bei 7 gewerteten Spielern knapp gegen den GC Hohenstaufen (+94) durch und verschafften sich mit diesem Auftaktsieg eine souveräne Ausgangslage vor dem Heimkracher am 28. Mai 2017.

Den dritten Platz belegte die Heimmannschaft Teck vor dem G&CC Königsfeld und dem GC Pfullinger Hof.

„Ab jetzt liegt der Fokus der Mannschaft voll auf dem Heimspiel, in dem wir unsere Tabellenführung weiter ausbauen wollen um unser alternativloses Ziel Aufstieg zu erreichen“ meint Kapitän Nicolas Bauer im Anschluss.


Clubmannschaft Herren beim 1. Spieltag im GC Teck
Clubmannschaft Herren beim Heimspiel in ihren neuen Trikots
3. Spieltag der DGL im GC Hohenstaufen

Ergebnisse Qualikation zur Deutschen Golf Liga

Hier sehen Sie die Übersichstabelle der Ergebnisse, LGV-Gruppenliga Gruppe 1.

Ligatabelle Herren

Gruppeneinteilung BWMM

Die Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften finden für uns dieses Jahr am 07./08. Oktober im GC Markgräflerland Kandern statt.

Gruppeneinteilung 

Ihr Kontakt

Kapitän der Herrenmannschaft
Nicolas Bauer

Kontakt über Sekretariat
Tel.: 07232 / 80 98 60

Facebook Seite 

Presenting-Partner

Bahn 1-9

Bahn 10-18

Wochenendregelung!
Kein Start an Tee 10 möglich.

Driving Range
Sekretariat

Täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. 

Gastronomie

Täglich ab 11 Uhr geöffnet.
Ab 30.10.17 bis 19.3.18
montags geschlossen.

Golfanlage Johannesthal

Johannesthaler Hof
75203 Königsbach-Stein
Tel.: 07232 / 80 98 60
Fax: 07232 / 80 98 88
info (at) johannesthal.de 

Das ist unsere Philosophie

Mein sportliches Engagement in Baden-Württemberg. Der Golfclub Johannesthal ist der Ort im Kraichgau, der für die Menschen in der Region ... weiterlesen

Clubsekretariat 07232 / 80 98 60 Gastronomie 07232 / 31 43 73 Route planen

 Clubsekretariat 07232 / 80 98 60  
 Gastronomie 07232 / 31 43 73

 Top