Der Wohlfühlclub im Kraichgau.

 Zur Startzeitenbuchung

Nachbericht zu den 18. Lions Charity Golf Open

Der Förderverein des Lions Clubs Bad Wildbad veranstaltete am 29. Juni seine inzwischen 18. Lions-Charity-Golf-Open auf der Anlage des Golfclubs Johannesthal bei Königsbach. Erstmals wurden bei dieser Veranstaltung zwei Wettspiele durchgeführt. Neben dem wie in den vergangenen Jahren vorgabenwirksamen Wettspiel nach Stableford-Punkten wurde die-ses Mal ein weiteres, nicht vorgabenwirksames, veranstaltet.

 

Die Spielbedingungen waren nahezu optimal. Der Platz war gut gepflegt mit schnellen Grüns. Die Temperaturen waren allerdings mit über 30 Grad etwas hoch, was aber die Golfer nicht daran hinderte, gute Ergebnisse zu erzielen und damit ihre Handicaps gleich um mehrere Punkte zu verbessern.

 

Das 1. Brutto erspielten sich bei den Damen Marija Hofsäß mit 23 und bei den Herren Thorsten Wustrack mit 34 Punkten.

 

Die Nettosieger des vorgabenwirksamen Wettspiels in Klasse A (HCP -27,5) waren Martina Jost mit 42 Punkten, Heinz Gehrer erzielte 40 und Michael Ponstein 39 Punkte. Den 1. Platz in der Nettoklasse B (HCP 27,6 bis …) sicherte sich Tobias Rajs mit 47 Punkten. Auf den Plätzen folgten mit ebenfalls hervorragenden Ergebnissen Christoph Jannen mit 43 und Markus Kühnle mit 40 Punkten. Alle verbesserten ihr Handicap um mehrere Punkte.

 

Das 1. Netto im nichtvorgabenwirksamen Wettspiel gewann Martin Heusel mit 35 Punkten. Auf den Plätzen landeten Wolfgang Hager mit 32 und Frank Bührer mit 30 Nettopunkten.

 

Den Sonderpreis „nearest to the pin“ gewannen Trudel Hager bei den Damen und Roger Hofsäß bei den Herren. Den weitesten Abschlag erzielten Martina Jost und Thorsten Wustrack.

 

Die Siegerehrung wurde vom Präsidenten des Lions Clubs Bad Wildbad, Randolf Diel, den Organisatoren Herbert Krause vom LC Bad Wildbad und Dominic Lloyd vom GC Johannesthal vorgenommen. Alle Sieger erhielten, wie schon in den vergangenen Jahren, Preise im Ge-samtwert von über 2.500 Euro, zahlreiche Einkaufsgutscheine von namhaften Einzelhandelsgeschäften, Hotels und Gaststätten in der Region sowie wertvolle Sachpreise, darunter attraktive Schmuckstücke, Uhren und kleine Goldbarren mit einem Gewicht von jeweils 5 Gramm.

 

Gemeinsam haben Teilnehmer und Sponsoren dazu beigetragen, dass am Ende der stolze Spendenbetrag von einigen tausend Euro in die Lions-Kasse fließen konnte. Der Erlös des Charity-Golf-Turniers geht zu 100 Prozent in die vorgesehenen Activities, wie z. B. Lions-Quest, einem Gewalt- und Drogenpräventions-Programm für Lehrkräfte an den Schulen in der Region sowie Klasse 2000, einem Programm für Schüler an Grundschulen.

 

Zum Abschluss dankte Randolf Diel allen Teilnehmern und Sponsoren für die Unterstützung des Lions Clubs Bad Wildbad, dem Golfclub Johannesthal zusammen mit den Mitarbeiterinnen im Sekretariat, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben sowie Clubwirt Oliver Ruedel für die Halfway-Verpflegung und das schmackhafte Menü am Abend.

 

Horst Hägele

Letzte Änderung: 17.09. 05:55
Platz -
 
offen
Heute sind unsere Gürüns mit Flüssigdünger Gedüngt
Range -
 
offen
Cars -
 
erlaubt
Trolleys -
 
erlaubt
Bahn 1-9

Bahn 10-18

Driving Range

Golfanlage Johannesthal

Johannesthaler Hof
75203 Königsbach-Stein
Tel.: 07232 / 80 98 60
Fax: 07232 / 80 98 88
info (at) johannesthal.de 

Sekretariat: täglich von

9-18 Uhr geöffnet.

Clubsekretariat 07232 / 80 98 60 Gastronomie 07232 / 31 43 73 Route planen

 Clubsekretariat 07232 / 80 98 60  
 Gastronomie 07232 / 31 43 73

 Top